Das Areal liegt am südöstlichen Rand der Stadt St. Gallen. Die Ortsbürgergemeinde ist Eigen­tümerin dieses Gebiets unterhalb der Speicherstrasse. 42000 Quadratmeter des Gebiets sind Bauland. Auf dem Gelände werden drei Projekte realisiert. Auf dem Baufeld 1 hat Helvetia Patria die Federführung. Auf dem Baufeld 2, um das es hier geht, liegt die Regie bei der reseda invest ag. Und Baufeld 3 wird von Stefan Sigrist, Architekt und Investor, überbaut. Am besten Sie schauen sich das Areal selber an.

Es wurde 2006 durch eine neue Strasse erschlossen. Die Trogenerbahn wird hier, zwischen Schülerhaus und Notkersegg, die Haltstelle Birnbäumen einrichten. Die Verkehrsbetriebe der Stadt St.Gallen erschliessen die neuen Wohnbauten ebenfalls mit Ihrem Busnetz. Die neue Bushaltestelle wird sich in unmittelbarere Nähe zu Birnbäumen 2 befinden. Die schöne Aussicht auf Stadt und See ist einzigartig, er Weg ins Stadtzentrum nah. Der Standort ist gut besonnt, die Lage durchaus «bevorzugt».
Haus 1Haus 2Haus 3Haus 4Haus 5Haus 6Haus 7Haus 8Haus 9Haus 10Haus 11Haus 12Haus 13Haus 14Haus 15Haus 16 
© created by ASPKOM GmbH